The label MOLOKO +
was founded in 1996 upon the release of the CD The Making Ov Rakija by Badphish.

The German Label with some fine Industrial, IDM and Ambient music is going through a metamorphosis into a publishing house with print and audio releases …
Alfred 23 Harth: MOONDADA
MOLOKO PRINT 023 | 2016

Drawings, Poetry & Prose.
MOONDADA, mit autobiographischem Charakter und einem Zeitumfang von 50 Jahren. Das Asiatische dabei, die ganzheitliche Unschärfe und der fernöstliche Antrieb waren schon anfänglich bei mir motivierend …



Harth/Seidel/Spera/Van Den Plas: MALCHA
Plus 087, CD, Moloko+ 2016

Berlin, November 2015.
In einem Café in Mitte, in der Auguststrasse, sitzen Alfred Harth (seit 15 Jahren auch in Seoul), Fabrizio Spera (Rom), Elliott Sharp (New York) und ich – Wolfgang Seidel (Berlin). Am Abend vorher hatten Alfred, Fabrizio und Elliott ganz in der Nähe gespielt, zusammen mit Kazuhisa Uchihashi (Tokio) und Clayton Thomas (Sydney), die nun schon unterwegs waren zu ihren nächsten Konzerten …



Alfred 23 Harth, Wolfgang Seidel: FIVE EYES
Plus 078, CD, Moloko+ 2014

Five Eyes Long Distance Call.
Seoul und Berlin – das ist weit voneinander entfernt. Bei heutiger Musikproduktion sind geografische Entfernungen kein Hindernis. Und die beiden Komponisten von Five Eyes sind sich zugleich nah und fern, gibt es doch in unseren Biografien trotz unterschiedlicher Wege und Orte immer wieder Punkte, wo wir aus unterschiedlichen Richtungen kommend zu gleichen künstlerischen Fragestellungen gelangt sind …





Alfred 23 Harth




The Wire 395
, Januar 2017, Seite 110/111