The label MOLOKO+
was founded in 1996 upon the release of the CD The Making Ov Rakija by Badphish.

The German Label with some fine Industrial, IDM and Ambient music is going through a metamorphosis into a publishing house with print and audio releases …


soundcloud

facebook
Kai Pohl: Anatolien gerammt

Material/Montagen 2001-2020


Der Band präsentiert eine Auswahl bisher unveröffentlichter oder verstreut publizierter Texte und Bilder aus den letzten zwanzig Jahren. „Nach dem Lumpensammlerprinzip des willkommenen Zufallsfundes“ (Michael Arenz) entstanden unter der Hand des Monteurs Objekte verschiedenartiger Beschaffenheit und Tragweite: Gedichte, Geschichten, Wortmontagen, Buchbesprechungen, Thesen – insgesamt 42 Texte; dazu 42 Abbildungen (Collagen, Lesezeichen, Postkarten, Ausstellungsobjekte, gefälschte Signets u. v. a. m.).

Der Blütenschnee dieser Anthologie weht herüber aus dem Morgenland, fällt wie Asche in den endlosen Raum der wilden Tiere von Europa. Auf Landkarten und in Schriften sind die Spuren sichtbar von Sternen, Bomben, Zimtkraken, goldenen Sicheln sowie dem einen oder anderen Silberstreifen am Horizont.


Präludium zu einer Fuge

für Sonja Lenz

Frühmorgens klappen wir die Luken
auf, kicken die Korken und machen uns
schick für die Müllhalde. Es herrscht
ein reger Flugverkehr, Automobilchen
tänzeln am Schnürchen. Wir kommen
mit der Straßenbahn, es riecht nach
verbrannter Erde. Die Muhme zickt,
ein rauchendes Insekt streicht um den
Block. Mit einer Rose in der Hosentasche
küssen wir uns unter Peitschenlampen,
versenken den Schlüssel in Knofos Revier,
zu halben Flens und potenzierter Seife.
Sanft klackend fällt die Tür ins Schloss –
es gibt kein Ziel und es gibt kein Zurück.


MOLOKO PRINT 123 | 2021
Gestaltung. Kai Pohl
Gesetzt aus Gill Sans und TheSerif
Druck. Bookstation GmbH Anzing
Printed in Germany
ISBN 978-3-948750-25-1

Preis: 17,50 Euro


_____________________________________



Gregor Kunz: Luftschiffhalde III

Gedichte 2000–2019


Landpartie 2

Weit mit Gras besetzt ist das Gehege, gefasst von Windfiguren im Gehölz. Kein Haus noch Speicher, doch zittert die Luft und das Lichtmühlenrad überm Pflaumengestrüpp. Kein Zimmer für Gespenster hier, frei, meine ich, und Schatten hinter Türen. Meines Vaters Jugend liegt und seines Vaters Alter unter gewölbtem Gras, wie Backstein gelegt und gebrochen, wie Nägel gewiss, geworfen ins Gelbe der Wiesen. So atmet der Sommer. Gras wächst auf Gras, solange es Gras gibt. Was es nicht gibt: Trauriges Gras, Spuren des Ja und des Nein… Nicht von den Raben, die immer noch hier sind

Immer noch: Linde und Weißdorn, Eschen, der Draht und verlassene Gläser. Hier, im Raster der Gräben, standen die Flüchtlinge ihren Moment, frei, meine ich. Machten sich blind ins Neue davon und sehenden Auges ans Weiter. Immer ist Himmel, und immer ein anderer Regen, fehlt die Katze dem Hund; welche Pappeln wirst du gekannt haben? Geht jene Gegenwart, meine, führt ihre müßigen Schritte, eisern über das Weiche, unstet im Wenigerwerden, das ICH. Schweiß auf der Stirn. Wer verliert mich? Älter noch, klüger die Jahrzehnte, hässlich fremd und schöner, reicher, die Fragen im Sack, arm dran… Hier nun am offen gelassenen Kriegskindergarten, in der Wucherstätte, schädelfrei jetzt. Welche Verschwendung. Täusche dich nicht

Jemand hat am Mittag gelacht: Du. Welche Pappeln wirst du gekannt haben? Lass dich nicht täuschen, Rabenfreund im Rabenrot: Jemand hat Bäume gepflanzt


MOLOKO PRINT 113 | 2021
© Gregor Kunz
Cover Montage. Gregor Kunz
Gestaltung. Kai Pohl
Gesetzt aus der Univers
Druck. Bookstation GmbH Anzing
Printed in Germany 2021
978-3-948750-15-2

Preis: 15,00 Euro


_____________________________________



Am 31. Dezember 2017 jährt sich das erste Konzert der Berliner Band Infamis zum 30. Mal. Unter dem Namen „WIEDERGANG“ erscheinen in loser Folge limitierte 7"-Singles mit Neueinspielungen alter Infamis-Lieder. Am Ende der auf elfeinhalb Tonträger angelegten Versuchsanordnung steht möglicherweise eine Zusammenfassung dieses ganz und gar subjektiven Blicks zurück. Wer weiß? Bis dahin stehen die Stücke als Vinyl only zur Verfügung.

Neu: WIEDERGANG C/D auf Moloko+ „it helps me“ nur auf kleinen, schwarzen 7 inch und nur 105 Mal.
Zwei Neuinterpretationen auf Vinyl.
Der Song basiert auf den Grundharmonien A-Moll und E-Moll, beginnt liedhaft ruhig und kulminiert in einem expressiven Schlusspart. Der englischsprachige Gesang sorgt für Bindung und Eingängigkeit. Diese „It helps me“-DNA steckt auch in späteren Werken wie „Hofgang“ oder „Ihr“… Für diesen WIEDERGANG haben wir uns „It helps me“ nun nochmals gewidmet. Der nunmehr deutsche Songtext verlangte nach einem Neuarrangement.

Bisher: WIEDERGANG A/B auf Wenders Music „(Ghost) Riders In The Sky / Folsom Prison Blues“ (199 limited, numbered 7inches)
Rückblick auf unsere Version des alten Gassenhauers von 1997 und unser Beitrag zu einer Ausstellung zum Leben und Wirken von Johnny Cash in Landsberg am Lech aus dem Jahre 2016.